#205 mit John Stepper aus New York, Author of Working Out Loud, Corona Special 5

Shownotes

Mit John Stepper haben wir zum dritten mal gesprochen. Nach zwei regulären Podcast Folgen, war er diesmal in unserem Livestream zu Gast. Wir haben mit John zunächst über die aktuelle Situation in New York und den USA gesprochen. “You can almost feeling people calculating the distance.” Ihm persönlich geht es gut, aber er hat einen klaren Blick auf die schwierige Situation für sehr viele seiner Landsleute.

Er möchte seine Methode in so schwierigen Zeiten nicht pushen, aber Christoph und ich glauben, dass seine Peer-to-peer Methode “Working out Loud” gerade in der aktuellen Zeit einen wichtigen Beitrag liefern kann. Ich selber erlebe es gerade, da ich die große Ehre habe, einen sogenannten “WOL-Circle” mit John zu machen. Zu viert coachen wir uns gegenseitig über einen Zeitraum von 12 Wochen (eine Stunde pro Woche) bei der Erreichung eines persönlichen Ziels. “Now is time for important things.” so faßt es John zusammen.”

Die ganze Folge 205 mit John gibt es, wie immer, auf allen gängigen Podcast Plattformen, wie Spotify oder Apple Podcasts (oder direkt auf otwtnw.de). Einfach nach ‘On the Way to New Work’ suchen und abonnieren, um keine Folge zu verpassen. Wir veröffentlichen immer montags und fast immer freitags pünktlich um 6:00 Uhr.

#Podstars #OMR #XING #ApplePodcasts #Spotify #OnTheWayToNewWork #ChristophMagnussen #MichaelTrautmann #JohnStepper #WorkingOutLoud #WOL #USA #NewYork #CSRLive #WeAreInThisTogether

Wir haben die Folge im Rahmen unseres Corona Situation Rooms (CSRLive) aufgenommen, den wir drei Wochen lang (16.3.-4.4.), immer werktags ab 11:00 in einem Livestream (www.youtube.com/christophmagnussen) als unserem Beitrag zu einem besonnen Umgang mit der Corona Krise, gesendet haben.

SPOTIFY spotify.onthewaytonewwork.com
Apple Podcasts apple.onthewaytonewwork.com

Neuer Kommentar

Dein Name oder Pseudonym (wird öffentlich angezeigt)
Mindestens 10 Zeichen
Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.